Schullandheimzeitung der Klasse 3b




Schullandheim St. Englmar

27. - 31. März 2006





27.03.2006 Ortserkundung St. Englmar

Am Montag Nachmittag waren die 3a und 3b in St. Englmar. Wir versuchten im Kurpark die erste und dritte Frage der Ortsrallye zu beantworten. Leider glückte es nicht, denn der "Mann" auf der steinernen Bank war zugeschneit und außerdem hingen die Flaggen am Flaggenmast nicht um diese Jahreszeit am Mast. Es fiel uns ebenso schwer die achte und neunte Frage zu beantworten. Bei der achten Frage konnte man die Schrift der Totenbretter kaum entziffern und bei der neunten Frage ging es uns wie bei der ersten Frage.
Zum Schluss wanderten wir durch den Wald ins Schullandheim zurück.
Am Abend hatten die beiden Klassen die Auswahl: Sie konnten im Gelände des Schullandheims spielen, auf ihren Zimmern bleiben und ein paar Mädchen konnten Flöte spielen.

   


28.03.2006 Bastelstunde

Am Dienstag bastelten wir einen Osterhasen aus Filz. Zuerst nahmen wir zwei gleich große Stücke aus Filz. Dann schnitten wir die Schablonen aus. Jetzt legten wir die Schablone auf die Filzstücke und hefteten sie mit Stecknadeln fest.
Anschließend schnitten wir den Körper und die anderen Kleinteile aus. Dann nähten wir die beiden Schichten zusammen und klebten die Kleinteile auf den Hasen.

Zum Schluss
bewunderte
jeder
seinen Osterhasen.

Flori


Langschläfer

Als wir im Schullandheim waren und in der Früh aufstehen mussten, waren manche noch nicht wach. Deswegen stellte sich Herr Brinsteiner um sieben Uhr auf den Gang und blies mit seiner Trompete manch schöne Lieder.
Da wurden alle wach und zogen sich schnell an.

Dani


Orff - Instrumental

Am Dienstag Nachmittag übten wir im Klassenzimmer des Schullandheims in der Orffgruppe mit Schülern unserer Klasse zwei Musikstücke ein. Wir verwendeten dabei mehrere Instrumente: Triangeln, Xylophon, Flöten und noch viele andere. Es klappte gut und es klang sehr schön, da wir uns alle äußerst bemühten. Herr Nitsch machte davon eine Digitalaufnahme, um eine bleibende Erinnerung zu haben.
Als Belohnung bekamen wir leckere Süßigkeiten. Dieses tolle Erlebnis möchte ich nicht missen.

Quirin


Filmabend

Am Dienstag Abend schauten wir gemeinsam den Film "Sirga, die Löwin" an. Da wuchs ein Junge mit einem Löwenbaby auf. Nach vielen Abenteuern und einer langen Trennung fanden beide wieder zusammen.
Der Film war sehr spannend.

Patrizia