Rumpelstilzchen
Eine Ausflug
zur Waldbühne in Furth i. W.


Am Freitag, den 3.7.09 stand für die Klasse 1a ein toller Ausflug auf dem Programm. Nach einer guten Stunde Busfahrt waren wir endlich in Furth angekommen, gerade noch pünktlich zu Beginn der Aufführung "Rumpelstilzchen". Wir wurden schon heiß erwartet und zu zwei noch freien Bänken geführt, von denen wir eine gute Sicht auf die Waldbühne hatten.

   
Unsere Vertretungslehrerin Frau Hofmann
war genau so gespannt wie wir

   
Die Waldbühne Furth i. W.

Die Kinder waren von der Aufführung sehr begeistert, vor allem hatten sie mit dem Tollpatsch, dem Diener des Königs, viel zu lachen. Dafür war das Rumpelstilzchen manchen Kindern etwas unheimlich. Umso mehr freuten sich alle, dass es das Baby der Müllerstochter am Ende nicht bekommen hat. Vielleicht ging das Märchen nur deswegen so gut aus, weil die Kinder den Namen des Rumpelstilzchens der Müllerstochter ständig zugerufen haben?!

   

Und hier ein paar Spielszenen: Wer errät,

   

welcher Teil der Geschichte von Rumpelstilzchen gerade gespielt wird?

Ach wie gut,
dass niemand
weiß,
dass ich
Rumpelstilzchen
heiß !

Ein besonderer Höhepunkt war außerdem in der Theaterpause
ein kleines Eis mit "Surfbrettstiel" für jeden.

   


Damit konnten sich die Kinder
auf der Heimfahrt etwas die Zeit vertreiben.
Voller Eindrücke kamen wir alle mittags
wieder gut in Regensburg an.
Im Unterricht malten wir dann Bilder
vom Rumpelstilzchen,
das um das Feuer tanzt.

   

P.S.:
Die Waldbühne hat der Klasse die Eintrittskarten
GESCHENKT !!
Dafür ein herzliches Dankeschön !
Wollen Sie mehr über die Waldbühne in Furth wissen?
Dann besuchen Sie die Homepage des kleinen Freilufttheaters
unter www.waldbuehne-furth.de.