Die Mittelbayerische Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 21.07.06


Leonardo Bomhard freute sich über sein neues Mountain-Bike. Polizeidirektor Wolfgang Mache, Gerhard Minderlein, Stephan Schaudig (Jepsen GmbH), Gerhard Weber und der zweite Vorsitzende der Verkehrswacht, Dr. Johann Plöd (von links), gratulierten dem neuen "König der Ehrenwimpelträger.
Foto: privat

Die Ehrenwimpelträger
kürten ihren neuen König

Leonardo Bomhard gewann Entscheid der Verkehrsschule

REGENSBURG (mz). Der zehnjährige Leandro Bomhard ist der neue "König der Ehrenwimpelträger". Beim Entscheid der Jugendverkehrsschule setzte er sich im Kreis der 120 Teilnehmer souverän durch. Die erfolgreichste Klasse stellte die Schule am Napoleonstein.

Nach einjähriger Pause war das Schulungs- gelände am Weinweg wieder Austragungsort des Entscheids der Ehrenwimpelträger. 120 Kinder, alle bereits stolze Besitzer dieses "Ordens" der Jugendverkehrsschule, waren aufgefordert, um die ausgelobten Preise mit Engagement und Wissen zu "kämpfen". Auf die Besten warteten ein Mountain-Bike, Fahrradzubehör und Rucksäcke. Diese Preise hatten die Firmen "Zweirad Stadler" sowie die "Jepsen-Auto- mobilhandels GmbH" zur Verfügung gestellt.

Fast 1000 Kinder geschult

Ursprünglich waren es annähernd 1000 Kinder, die während der vergangenen Monate und in enger Zusammenarbeit zwischen den Verkehrs- erziehern der drei Regensburger Polizei- inspektionen sowie den Lehrern geschult und geprüft worden waren.
Ein funkelnagelneues Mountain-Bike wartete auf den neuen "König der Ehrenwimpelträger".
Gewinner war schließlich der zehnjährige Leandro Bomhard aus der Kreuzschule. Dorthin (Anmerkung des InsNetzStellers: an Simon Koch) ging auch der zweite Preis. Schadlos bei der Preisvergabe hielt sich auch die Schule am Napoleonstein, aus deren Reihen die Drittplazierte des Einzelwettbewerbs kam und die auch den Titel der erfolgreichsten Klasse für sich beanspruchen konnte. Neben den Kindern freute sich auch die verantwortliche Verkehrserzieherin, Katharina Keimig-Riegel. Der Wanderpokal der Verkehrs- wacht steht für das kommende Jahr an dieser Schule.

Appell: Nur mit Helm fahren

"Unter einem Helm ist ein kluger Kopf!" Mit diesen Worten untermauerte Bürgermeister Gerhard Weber seine Bitte an die Zehnjährigen, immer nur mit Helm auf dem Fahrrad unterwegs zu sein. Zudem bat er sie, das in den letzten Monaten Erlernte konsequent anzuwenden.
Für die Bemühungen der Polizeibeamten gab es Szenenapplaus. Den nahmen Polizeidirektor Wolfgang Mache und dessen Kollegen gerne entgegen. Einen Teil gab Mache an die Mitarbeiter des Stadtgartenamts weiter, für deren kontinuierliche Bemühungen zum Unterhalt der Verkehrsübungsanlagen und die Ausgestaltung der abschließenden Prüfungen.