Der 2. schlaue Donnerstag 2005
Am 14. April,  20.00 Uhr fand
in der Turnhalle der Kreuzschule
der zweite schlaue Donnerstag
statt.
Frau Catharina Schaetz, Diplompädagogin
und Triple P Trainerin hielt einen Vortrag zum Thema:
 "Triple P - ein positives Erziehungsprogramm" 

Triple P, steht für "Positive Parenting Programm".
Dabei ging es um:
  • Einführung in das Konzept von Triple P
  • Erziehungsfragen und Risikofaktoren
  • Prävention
  • Grundlagen der positiven Erziehung
  • Ziele von Triple P
  • Das Beratungsmodell von Triple P
  • Erziehungsbeispiele

Wollen Sie mehr über den Abend wissen, dann lesen Sie
den Bericht von Frau Maresa Müller.
Oder möchten Sie in der MZ schmökern?
Sie veröffentlichte am 2.5.05 darüber einen ausführlichen Artikel.
Falls Sie sich noch intensiver für das Konzept von Triple P interessieren,
dann klicken Sie sich weiter auf Seite www.triplep.de .