Der Schlaue Donnerstag

2. Vortrag im Schuljahr 2012/13

Im Rahmen unserer Vortragsreihe
"Schlauer Donnerstag"
fand am 25.4.2013, 20.00 Uhr
in der Aula der Kreuzschule
ein Vortrag statt zum Thema
"Schule als Lebensraum -
ohne Mobbing"
.

Referentin: Christina Heller-Boerschmann
Zentrale Beratungslehrkraft
für die Gymnasien mit
Schwerpunkt-Thema "Mobbing"

In den letzten Jahren rückte die Aufgabe der nachhaltigen Förderung von Sozialkompetenz im Kontext des sozialen Miteinanders immer stärker in den Blickpunkt an bayerischen Schulen. Die Amokläufe von Erfurt, Winnenden und Ansbach zeigten, wie erlittene Mobbing-Erfahrungen ein katastrophales Finale misslungener Integrationsprozesse mitbedingen können.
Christina Heller-Boerschmann ist seit 3 Jahren eine von vier Koordinatoren für das Landesprojekt "Lebensraum Schule - ohne Mobbing", das schulartübergreifend arbeitet. Diese arbeiten mit 24 Multiplikatoren aller Schularten, die als Tandems jeweils eine Schule über ein Schuljahr begleiten, um Prävention und Intervention zu schulen.



Frau Heller-Boerschmann informierte über grundlegende Fragen: