Die Projektwoche
"Geschichte und Geschichten rund um die Kreuzschule"
Klassen 1 und 2




In der Woche vom 10. - 14. Juli 2006
fand an der Kreuzschule eine Projektwoche statt.
Die Projektzeit erstreckte sich von Dienstag bis Donnerstag
jeweils von 8.00 - 11.20 Uhr.
Am Freitag wurde der Unterricht von Vormittag auf Nachmittag verlegt,
um den Eltern die Möglichkeit zu geben, die Ergebnisse des Projekts
im Rahmen eines Schulfestes mitzuerleben.
Dieses Schulfest fand am Freitag, den 14. Juli 2006 von 14.00 - 17.00 Uhr statt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Rektor Herrn Brinsteiner,
stellten die Kinder ihre Projekte dem staunenden Publikum vor.





Weil in der Stadtbücherei so viele Geschichten zu finden sind,



hatten sich die Klassen 1 a und 1 c diesen Ort
zum Thema ihres Projektes ausgewählt.

    

Die Kinder ließen sich von Frau Merz die Stadtbücherei zeigen,
sie liehen Bücher aus,
beschäftigten sich besonders mit Büchern von Eric Carle
und verfassten selbst Tiergeschichten.
Diese durften sie am Tag der Präsentation ihren Eltern vorlesen.



Die Kinder der Klasse 1 b verglichen und zeichneten
verschiedene Treppengeländer und Eisentore rund um die Kreuzschule

   

und
besuchten die Werkstatt der Kunstschmiede Simmel in der Lederergasse.



Die Klasse 2 a



nahm an einer Kirchenführung
in der Klosterkirche Heilig Kreuz teil,
die unserer Schule ihren Namen gab.



Die Kinder der Klasse 2 b schrieben Kreuzschulgeschichten
malten Kreuzbilder und bastelten Holzkreuze.

    

Sie verkauften ihre Werke
und spendeten den Erlös der Bischof-Wittmann-Schule.



Die Klasse 2 c führte ein Naturprojekt im Herzogspark durch.



Einen ausführlichen Bericht darüber
gab es in der MZ vom 15./16.7. zu lesen.



Auf einer Baum-Rallye im Stadtpark
betrachteten die Kinder der Klasse 2 d verschiedene Baumarten
und stellten sie bei einer Führung den Eltern vor.
Die Kinder berichteten auch über verschiedene Bauwerke im Stadtpark.



Weiter zu den Klassen 3 und 4.