Kinderstrafzettel
an der Kreuzschule
Vernissage zur Ausstellung

Im Rahmen der Aktion "Kinderstrafzettel" an der Kreuzschule
fand am 10.03.2009 in der Aula der Kreuzschule
eine kleine Feier statt.



Gekommen sind wichtige Gäste:
Herr Bürgermeister Gerhard Weber,
Herr Hirsch, Herr Harm und Herr Lehrer von der Polizei,
Frau Richter und Herr Veit vom Elternbeirat
und weitere Mitglieder des Elternbeirats
und sogar zwei Reporter der Mittelbayerischen Zeitung.

   

Die Feier wurde von den Schülerinnen und Schülern der 4 a und 4c
und ihren Lehrkräften musikalisch umrahmt.

       

In den Redebeiträgen wurden die "Künstler" der 3. Klassen sehr gelobt.
Sie hatten eigene Bilder gemalt, auf denen Autos
durch falsches Parken ihren Weg zur Schule erschweren.



Die Bilder wurden ausgestellt und
die drei Schülerinnen mit den besten Arbeiten bekamen ein Buchgeschenk.



     

Herzlichen Glückwunsch !


In Begleitung eines Erwachsenen sollen die Strafzettel
an das Auto geheftet und
die Autofahrer höflich gebeten werden,
sich zukünftig rücksichtsvoller zu verhalten
und keine Kinder unnötig zu gefährden.



Zum Schluss wurden noch alle Kinder für ihre Arbeit
mit Salzstangen und Säften belohnt.

PS.:
Die MZ schrieb am 11. März 2009 einen Artikel.
Wollen Sie ihn nachlesen ?