Platz
bei den Waldjugendspielen 2008
Hat es das schon einmal gegeben?
Niemand erinnert sich.
Jetzt ist es wahr geworden:
Die Kreuzschule - vertreten durch die 3b -
hat den 1. Platz bei den Waldjugendspielen 2008 gewonnen.

Teilgenommen hatten 63 Klassen
aus der Stadt Regensburg und dem Landkreis.
Neun Klassen waren zur Siegerehrung geladen.
Nach Ansprachen von Vertretern aus der Politik,
des Schulamtes und des Forstamtes
- aufgelockert durch musikalische Darbietungen aller anwesenden Schulen -
begann die Siegerehrung an der Schule am Sallerner Berg.

   

Da die Sieger geheim gehalten worden waren
und die Preisverleihung vom 9. beginnend zum 1. Platz erfolgte,
stieg die Spannung bei unseren Kindern ins Unermessliche.
Waren zunächst noch einige traurig, weil alle schon etwas gewonnen hatten,
nur wir nicht, brach auch bei den letzten Zweiflern der Bann,
als wir nicht beim 2. Platz genannt wurden.
Endlich durften auch wir auf die Bühne und unsere Preise entgegennehmen.
Neben einem Wanderpokal und einer Urkunde
erhielt jedes Kind ein Spiel, eine Medaille und einen Schlüsselanhänger.



Mehr als die Preise zählt bei den Kindern
aber sicher die Tatsache, ganz oben zu stehen.

In all der Freude möchten wir jedoch nicht vergessen,
uns bei unserem Forstpaten, Herrn Horst Hermann zu bedanken, der uns
mit viel Engagement und Einfühlungsvermögen die Natur näher gebracht hat.


PS.:
Über dieses Ereignis berichtete die MZ am 28. Juli 2008.
Wollen Sie es nachlesen ?